Die verantwortungslose Unverfrorenheit der Frau Dr. Merkel

Oktober 17th, 2017

Die Bundestagswahl zeigte, dass die Wähler die Regierung Merkel nicht mehr wollen.

Die SPD zeigte seit langem wieder einmal Rückgrat und ging sofort in die Opposition.

Frau Dr. Merkel leitet von der Tatsache, dass die CDU die meisten Stimmen im Vergleich zu anderen Parteien hat, ab, dass sie weiter als Bundeskanzlerin erwünscht ist.

Doch keiner will eine Koalition mit ihr.

Weil die Besonnenen eingesehen haben, dass eine Politik im Merkel’schen Sinne Deutschland immer mehr isoliert. Endlich merken es auch Andere: Seit die Amerikaner Frau Dr. Merkel nicht mehr zur mächtigsten Frau der westlichen Welt hochschreiben – gibt es niemanden mehr, der mit ihr zusammenarbeiten will: Weder Frankreich, noch Polen, noch England, noch Italien, noch Ungarn, noch Tschechien – und überhaupt nicht mehr der nächste Nachbar: Österreich.

Und bei ihrer Lieblingsmacht: USA ist sie auch abgemeldet.

Deutschland wird immer mehr isoliert – und ignoriert.

Frau Dr. Merkel sieht sich immer noch als natürliche Kanzlerin – und besitzt die Unverfrorenheit, Deutschland in einem Moment, in dem es in der Welt und Europa große Probleme gibt, ohne funktionstüchtige Regierung zu lassen.

Das ist verantwortungslos.

Und niemand schreit auf.

Wo sind die Werte der CDU, die konservativ und ordnungsliebend ist?

Wie kann eine Partei, die sich als staatstragend begreift, zulassen, dass das reiche, mächtige Land in Europas Mitte wie ein steuerloses Schiff dahindümpelt?

Die gewählten Politiker sollten sich nicht auf das gefährliche unwürdige Spiel der Frau Dr. Merkel einlassen: sie sollten schnell handeln. Und wenn Frau Dr. Merkel sich zieren sollte:
Dann werden eben Neuwahlen ausgeschrieben: Lieber früher als später.

Es hat keinen Sinn, Angst vor dem Ergebnis zu haben: Es wird dann eben ein paar Monate später eintreten, wovor sich jetzt alle fürchten.

Diejenigen, die sich fürchten, sollten bedenken, dass die Regierungen Merkel zu diesen unliebsamen, gefürchteten Situationen geführt haben.

Das Zögern der Frau Dr. Merkel verschlimmert die Situation im Lande.

Es ist besser, jetzt noch zu retten, was zu retten ist.

 

Die verlorene Ehre der Frau Dr. Merkel

Oktober 9th, 2017

Frau Dr. Merkel meinte, dass die Menschen in Deutschland ‚gut und gerne‘ leben: Damit warb sie um eine erneute Legislaturperiode unter ihrer Ägide: Sie hoffte wohl, dass die Menschen ihr Regierungsversagen in ihrer Flüchtlingspolitik, in ihrer Wirtschaftspolitik – z.B. Internet, Autokonzerne – , in ihrer transatlantischen Politik nicht bemerkt oder zumindest schon wieder vergessen hätten: Dem war aber nicht so.

Die Wahl zeigte, dass die Menschen in Deutschland nicht so vergesslich oder dumm sind: Śie zeigten deutlich, dass sie die Politik der Koalition nicht mehr wollten.

Frau Dr. Merkel schloss daraus, dass die Menschen ihre Politik wollen, aber nicht die der SPD – die zum großen Teil ja die Politik der Frau Dr. Merkel beeinflusst hatte: Es zeugt von einer ungeheuren Unverfrorenheit, dass Frau Dr. Merkel immer noch behauptet, dass sie alles richtig gemacht hat – und dass die Menschen sie als Kanzlerin wollen!

Nichts von alledem ist wahr:

Die Menschen in Deutschland wollen eine Person als Kanzler, die nicht so geschichtsvergessen und usa-hörig ist, die sich noch an die Soziale Marktwirtschaft erinnert und sie auch wieder einführen will.

Die Deutschen wünschen sich eine Person als Kanzler, die internationales Ansehen geniesst:

Frau Dr. Merkel geniesst kein Ansehen mehr. Sie ist eine Gefahr für Deutschland.

Hätte Frau Dr, Merkel ein Gefühl für Ehre: Würde sie bemerken, dass sie ihre politische Ehre schon lange verloren hat. Die einzige Konsequenz wäre dann: Zurückzutreten!

Aber nein: Frau Dr. Merkel spielt auf Zeit: Es ist ihr völlig egal, dass die jetzige geschäftsführende Regierung vom Volk abgewählt ist: sie tändelt mit möglichen Koalitionspartnern. Und spielt sich auf als eine absolutistische Person:

Merkwürdig, dass die CDU das feudalistische Gehabe toleriert!

Merkwürdig, dass die CDU dieses unwürdige Spiel wohlwollend begleitet!

 

Ratlos: Unter der Reichstagskuppel

September 27th, 2017

Deutschland hat gewählt: Wütend. Orientierungslos. Schamlos.

Die Wut auf CDU und SPD, die ihre angestammten Wähler in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation verraten und im Stich gelassen haben, hat Nazis ein großes Scheunentor geöffnet, Nazis, die aus ihren Absichten keinen Hehl machen: Völkischer Hass soll wieder hoffähig werden.

Die Bundeskanzlerin, die so viel falsch gemacht hat zum Nachteil der Bundesrepublik, wollen sie jagen, wollen sie vor Gericht stellen, vor einen Untersuchungsausschuß zitieren.

Frau Dr. Merkel ist davon überzeugt, das sie alles richtig gemacht hat. Sie ist ohne Fehl und Tadel – nach ihrer Ansicht und vermutlich auch nach Ansicht ihrer transatlantischen Freunde.

Das Volk hat sie abgewählt.

Sie bleibt beharrlich.

Wäre sie ein Mensch mit Ehre, würde sie sofort zurücktreten.

So macht sie kund:

Ehrlosigkeit ist die neue Dimension der Politik.

Das Volk und die Abgeordneten irren orientierungslos und ratlos in ihren gegenwärtigen und zukünftigen Ängsten.

Deutschland: wieder einmal von Ehrlosigkeit regiert!

 

Zwei Tomaten aus Heidelberg

September 14th, 2017

Frau Dr. Merkel sprach in Heidelberg auf einer Wahlkampfveranstaltung: Ihre alternativlosen Thesen.

Da flogen zwei Tomaten in ihre Richtung und beschmutzten gering ihren Blazer:

Zwei Tomaten:

gegen die prekären Beschäftigungen,

gegen den Rentenbetrug,

gegen die politisch gewollte Ausbreitung der Armut,

gegen den massiven Betrug der Autoindustrie,

gegen den Ausverkauf des Volkseigentums,

gegen Waffenlieferungen in Kriegsgebiete,

gegen die indiskutable Flüchtlingspolitik,

gegen die Gewährung der Narrenfreiheit für amerikanische Dienste  jedweder Art auf deutschem Hoheitsgebiet,

gegen sinnlose Kriegsbeteiligungen,

gegen die feindlichen Aktivitäten gegenüber Russland,

gegen die Zerstörung der Demokratie durch neoliberale Arroganz!

 

Zwei Tomaten

für gerechte Löhne, von denen die Menschen leben können,

für eine anständige verdiente Rente,

für die politisch gewollte Wohlfahrt der Menschen,

für eine ehrbare Industrie,

für die Erhaltung des Volkseigentums,

für die Förderung des Friedens in anderen Ländern,

für eine legitime Einwanderungs – und Flüchtlingspolitik,

für gesetzlich legitime Betätigungen der USA,

für Kriegsverweigerung,

für Kooperation mit Russland,

für ein Leben in Deutschland, das der Sozialen Marktwirtschaft folgt:

für die Einhaltung des Grundgesetzes der Republik Deutschland!

 

Zwei Tomaten aus Heidelberg beschmutzten nicht,

Zwei Tomaten aus Heidelberg zeugten von demokratischem Mut!

 

 

 

 

Horizonterweiterung für Deutschland

September 5th, 2017

Sehr geehrtes NDS-Team,

Vorerst herzlichsten Dank und Chapeau für Euer vorbildliches und unentbehrliches Tun.

Da es mir als Schweizer nicht egal ist, wie es meinen Nachbarn geht, ärgere ich mich, nicht zum ersten Mal, wie in Deutschland gewählt wurde und wahrscheinlich wieder. Auch wenn die LINKE kein Allheilmittel ist, so müsste diese Partei unter den gegebenen Umständen doch mindestens 30% Stimmen erhalten.

Sorry, aus meiner Sicht ist Deutschland heute in vielen Bereichen ein Drittweltland und der Status eines US-Vasallen wird immer sichtbarer, auch für Blinde. Aber wie bei uns, die Mainstreammedien spielen bei diesen üblen Spielen kräftig mit.

Ich wünsche Deutschland ein grosses Erwachen, auch und dank Ihren Bemühungen.

Ein dankbarer und begeisterter Leser
Xaver S.

 

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39857#more-39857

Selbsterfüllende Prophezeihung

August 23rd, 2017

Fast jeden Tag können wir lesen oder hören, dass Frau Dr. Merkel die Bundestagswahl so gut wie gewonnen hat.

Herr Schulz bekommt mitleidige Zeilen.

Die Linke existiert nach diesen Nachrichten garnicht.

Die Grünen kommen nur sehr sporadisch vor.

 

Vor ein paar Wochen war ein großes Getöse, dass Russland die Wahlen in seinem Sinne beeinflussen könnte: In den Mitteilungen klang das so, als wenn man davor eine Riesenangst haben müsste.

Niemand wollte bemerken, dass die USA die Wahl massiv in ihrem Sinne beeinflussen: Für sie ist Frau Dr. Merkel ein großes Geschenk, erfüllt sie doch ohne Wenn und Aber die Wünsche US – Amerikas – selbst, wenn sie Deutschland schaden – siehe die Abhöraffären:

So kam Barack Obama eigens zum Evangelischen Kirchentag, um charmant mit der ‚Elite‘ der Kirche und Politik mit ein paar ausgesuchten Jugendlichen eine Pro – Forma – Diskussion zu führen, in der durchklang, dass die USA edel und  weltrettend sei und dass Frau Dr. Merkel eine sehr gute Freundin sei.

Einfluss der USA auf den Wahlkampf?

US – Think – Tanks geben die Empfehlung, die Linke zu desavouieren und totzuschweigen. Was auch befolgt wird – wie man an Nachrichten und Zeitungen sieht.

Einfluss der USA auf den Wahlkampf?

Frau Dr. Merkel legte den G20 – Gipfel in Hamburg vor, damit schöne Bilder entstehen mit den Mächtigen der Welt.

Einfluss der USA?

Frau Dr. Merkel sagt nicht viel im Wahlkampf. Lässt Bilder sprechen, Nachrichten aus den Brennpunkten der Welt werden auf Eis gelegt: Niemand erfährt, was Deutschland in Syrien, Afghanistan, Mali macht. Uninteressant.

Frau Dr. Merkel soll Kanzlerin werden.

Und das wird so oder so jeden Tag wiederholt.

Einfluss der USA!

Da passiert in Spanien ein furchtbarer tödlicher Anschlag in Barcelona, den man nicht mehr verschweigen kann: Frau Dr. Merkel ist wieder -wie immer – betroffen und auch wieder heilfroh, denn sie kann dieses Ereignis in ihrem Sinne instrumentalisieren:

Für Frau Dr. Merkel ein Geschenk: Sie fordert danach, dass man jetzt sehr dezent Wahlkampf machen solle – obwohl der Wahlkampf noch gar nicht angefangen hat. Aber das ist Frau Dr. Merkels Achillesferse: Sie kann nicht mitreißend reden: Ihre eigenen Worte sind dröge: Kein Wunder, denn es sind ja nicht ihre eigenen Gedanken und Überzeugungen, die sie mit Verve vortragen könnte: Sie ist befehlsempfangende Ausführende !

Die Menschen bemerken es.

Die Menschen bemerken auch, dass in diesem Land vieles nicht stimmt, was mit der Politik der Regierungen der Frau Dr. Merkel zusammenhängt.

Die Menschen bemerken auch, dass Herr Schulz sehr viele richtige Dinge sagt: Nur weist die Presse dann immer sofort darauf hin, dass die SPD ja Änderungen hätte vornehmen können, als sie mit in der Regierung saß: Dass Herr Schulz damals nicht in der Regierung saß, das wird geflissentlich übersehen!

Auch, dass es viele Menschen im Land gibt, die die Politik der Regierungen Merkel unverantwortlich und nur dem Kapital und den USA geschuldet sehen. Diese Menschen will man einlullen:

Deswegen die himmelblau – rosa Bilder der CDU auf den Plakaten und das Mantra: Frau Dr. Merkel hat schon gewonnen!

Auf dass sich die Prophezeihung von selbst erfülle.

Hoffentlich nicht!!!!

Kann man Deutschland nur wünschen!!!

 

 

 

 

 

 

Die Deutschen haben die Wahl!

August 10th, 2017

In den Worten des ersten NATO-Generalsekretärs war die NATO dafür da „die Russen raus, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten zu halten“.

Ein Credo.

Frau Dr. Merkel verinnerlicht dieses Credo: Sie erfüllt beflissen die Wünsche der Amerikaner: sie baut die demokratische, an der sozialen Marktwirtschaft orientierte Bundesrepublik um in eine marktkonforme Demokratie: Das heißt: Oberster westlicher Wert ist die Profitmaximierung für den Reichtum einzelner auf dem Rücken der immer schlechter bezahlten Arbeiter, die mehrere Arbeitsstellen annehmen müssen, um einigermaßen überleben zu können – bis hin zu einer erbärmlichen Rente. Volkseigentum wie die Autobahnen werden privatisiert.

Wenn Gesetze bei der Umsetzung der Vorhaben stören, werden sie einfach geändert.

Militarisierung ist ein großes Thema – in einem Land, in dessen Verfassung steht, dass von diesem Land nie wieder Krieg ausgehen sollte!! Deutsche Soldaten mischen weltweit mit.

Fazit: Armut und Depression und Wut der in unwürdiger Abhängigkeit Gehaltenen wachsen.

Russland wird zum Feind erklärt oder diskriminiert – fast jeden Tag.

Die Amerikaner können die Deutschen überwachen, wie sie wollen. Sie wollen die Wirtschaft des Landes bestimmen.

Es sind bald Wahlen in Deutschland:

Für die CDU gibt es nur ein Programm: Frau Dr. Merkel! Nur ihr Porträt.

Das bedeutet:

Wenn die CDU gewinnt, wird Deutschland weiter zu einem unsozialen, immer mehr zur Armut der Vielen beitragender Staat. Ein Staat der Oligarchie und der Willkür.

Deutschland wird immer mehr in kriegerische Abenteuer der USA verstrickt.

Die anderen Parteien haben wenigstens ein Programm in ganzen Sätzen.

Die SPD taumelt; sie will an der Macht bleiben, auch wenn sie alle einstigen Ziele verraten muß. Einst war sie die Partei, die den werktätigen Menschen ein menschenwürdiges Leben geben wollten, da sie ja zum Reichtum eines Landes wesentlich beitrugen.

Die FDP kann in manchen Punkten gefallen – z. B. in der politisch klugen Überlegung, mit Russland zusammen zu arbeiten.

Die Grünen haben ihre einstigen Grundsätze verraten, um an die Macht zu kommen. Unsäglich das Gelüge um den Skandal des Betrugs der Auto – Industrie.

Die Linke übernimmt die Rolle der sozialen Politik und der europäischen Politik, zu der auch Russland gehört. Die Linke wirbt mit durchaus vernünftigen Forderungen: Sie will wieder den Sozialstaat, sie will dessen Erosion stoppen.

Aber darüber liest man in der Presse nur selten etwas: Denn transatlantische Think – Tanks haben die Parole ausgegeben, die Linke totzuschweigen oder zu diffamieren. Eine gebildete, überlegte Frau, deren Wirtschafts – Überlegungen auch von westlichen Professoren anerkannt werden, wie Sarah Wagenknecht es ist, kommt in den Think – Tanks nicht vor, die das amerikanische Prinzip vertreten.

Die deutschen Parteien werden auch nicht müde, zu behaupten, dass die Linke nicht diskutabel ist.

Die Deutschen haben die Wahl, genau hinzuschauen, wen und was sie wählen wollen: Einen Willkür – Staat der kriegführenden Oligarchen, in dem nur ein verschwindend kleiner Teil gut und gerne leben will und kann, wie die CDU es will – oder:

Die Rückkehr zum friedensorientierten Sozialstaat, in dem alle eine Chance haben, gut und gerne zu leben! Wie es die Linke will!

 

Liebe CDU!

Juli 27th, 2017

Sehr geehrte Damen und Herren der CDU,

ich möchte gerne von Ihnen wissen, was Frau Dr. Merkel in ihrer Zeit in der DDR gemacht hat: Sie war und ist eine Pfarrerstochter: Nach allgemeinem DDR – Usus hätte sie kein Gymnasium, geschweige denn eine Universität besuchen können: Denn Pfarrer trugen im atheistischen Bauernstaat nichts bei zur Produktivität.

Warum konnte Angela Kasner auf einem Gymnasium Abitur machen, in der DDR und in Moskau studieren?

Ich möchte gerne wissen, ob die CDU – Verantwortlichen die Vergangenheit der Angela Merkel, geb. Kasner durchleuchtet haben. Genauer gesagt: Ob die Verantwortlichen der CDU eigentlich wissen, mit wem genau sie es zu tun haben.

Denn es muß einen Grund geben, warum Frau Dr. Merkel, geb. Kasner als Bundeskanzlerin der BRD dem Land ununterbrochen schadet statt Schaden vom Volk abzuwenden – wie sie es wiederholt geschworen hat. Steckt dahinter einfach nur Bewunderung für den so lange vermissten Kapitalismus und seine tödlichen Folgen für die Menschen – wie der unsägliche Betrug der Premium – Autoindustrie in Deutschland es zeigt – oder eher kühles wollendes Berechnen, wie es eine Physikerin mit ihrer DDR – geprägten ideologischen Sicht auf die BRD – die nach dieser Ideologie bekämpft und zerstört werden muß – durchaus hinbekommen kann, vor allem mit der Unterstützung der angehimmelten fremden Macht USA.

 

Ich möchte eine ehrliche Auskunft.

 

Und nebenbei: Eleganz ist für diese Frau ein Fremdwort: Bestellen Sie ihr doch endlich einmal einen guten Modisten oder Modeschöpfer: Wolfgang Joop hatte sich schon einmal dazu bereit erklärt.

Unsäglich: Das ‚goldene‘ Kleid anlässlich der Aufführung in Bayreuth, den ‚Meistersingern‘ des antisemitischen und wohl auch deshalb von Hitler so geliebten Komponisten Richard Wagner.

 

Hochachtungsvoll

Eine besorgte Bürgerin

Ein Wunder: Frau Dr. Merkel übernimmt Verantwortung. Oder: Ein Mensch ab 30 ändert sich nicht mehr!

Juli 18th, 2017

Als immer mehr Stimmen laut wurden, die die Entscheidung für Hamburg als Tagungsort für G20 Angela Merkel zur Last legten, überraschte sie mit der Feststellung, dass sie die Verantwortung für den Gipfel übernähme. Das schließt dann natürlich auch die Verheerungen ein:

Wenn unter solchen Umständen Häuser gestürmt, Menschen die Knochen gebrochen, Brände gelegt und Straßenzüge verwüstet werden, ist da keinesfalls etwas »aus dem Ruder gelaufen«, wie manche mutmaßen: Hier sollen nicht nur »Gewaltbereite«, hier sollen alle Demonstranten, Passanten, aber auch gar nicht anwesende Kritiker des Staates eingeschüchtert werden. Mit erstaunlicher Klarheit haben das in diesen Tagen mehrere Polizeisprecher und Politiker kundgetan. »Grundrechte einzuschränken ist nun mal Teil der Aufgabe und schützt die Demokratie vor zu großem Individualismus«, postete etwa die Hamburger Gewerkschaft der Polizei über Twitter am Mittwoch. Dagegen nennt die Gewerkschaft Verdi die Ereignisse ein einziges »Festival der verletzten Grundrechte«…….

Mit dem martialischen Auftritt sollte wohl ein Zeichen gesetzt werden: Egal ob Linksautonomer, Journalist oder friedlicher Demonstrant: Wer nicht spurt, wird repressiert. Dabei treten komische Helfershelfer auf, wie die junge Welt erleben musste. Schon im Vorfeld der Protestaktivitäten gegen den G-20-Gipfel wurde die junge Welt inhaltlich angegriffen, weil G20 nicht G7 sei und man wegen der Teilnahme der Regierungen etwa aus Russland oder China gegen den Gipfel nicht protestieren dürfe.

Quelle: junge welt

 

Albert Camus, der französische Dichter, stellte einmal fest, dass ein Mensch sich ab 30 nicht mehr ändert.

Frau Dr. Merkel ist sozialisiert in einer Gesellschaft, in der Individualismus verpönt war und notfalls im Zuchthaus ausgetrieben werden sollte. Ebenso durfte natürlich nicht protestiert werden gegen Staatsbesuche.

Frau Dr. Merkel hat sich nicht verändert.

Schlimm, dass es so wenig Menschen wahrnehmen wollen, wie diese Frau mit Vergnügen die freiheitlich – demokratische Grundordnung aushebelt. Mit so vielen devoten Helfershelfern.

Früher wurden Bürger der Bundesrepublik Deutschland hart dafür bestraft, wenn sie gegen das Grundgesetz verstießen.

Unfaßbar, dass Frau Dr. Merkel dafür auch noch gelobt wird!

Die Rattenfängerin von Berlin

Juli 16th, 2017

Tag für Tag kann man feststellen, wie Frau Dr. Merkel zum Schaden der deutschen Bevölkerung arbeitet.

Obwohl sie als Kanzlerin geschworen hat, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden.

Jüngst hatte sie zu verantworten, dass in Hamburg beim G20 – Gipfel bürgerkriegsähnliche Zustände ausbrachen, weil die Politiker, die gegen die Menschen Politik machen – vor allem Frau Dr.Merkel – unbedingt dort tagen sollten, allen Warnungen im Vorfeld zum Trotz.

Aber die Zeitungen belieben zu erklären, dass der Protest an ihr abperlt. Wieso eigentlich? Wieso machen die Journalisten nicht an ihrer Entscheidung fest, dass viele Menschen Ungemach erlitten haben? Es sollen Linke gewesen sein, die Chaos in die Stadt trugen – obwohl sich später herausstellte, dass das zum großen Teil ein gestreutes Gerücht war. Nur: Wer hatte es gestreut? Und warum haben vor allem CDU/CSU – Politiker es bereitwillig aufgenommen und schäumend harte Konsequenzen gefordert?

Die Regierung Merkel hat die Bundesrepublik bereits zur ‚marktkonformen‘ Demokratie umgebaut – zu Lasten der arbeitenden Bevölkerung.

Die Bildung bleibt auf der Strecke, die Infrastruktur zerfällt oder wird an Privatleute verkauft, die Rentenkassen sind geplündert, in der Medizin ist der Ständestaat wieder eingekehrt, sprudelnde Steuereinnahmen sollen in Militär investiert werden: Das Volk bleibt auf der Strecke:

Aus der Geschichte müssten sie doch endlich gelernt haben, wohin diese Politik führt.

Oder zumindest von der Sage des Rattenfängers von Hameln.

Warum – um Himmels willen – wollen die Deutschen unbedingt eine Frau wählen, die sie ins Verderben führt?