Ist der Anstand ruiniert, lebt sich’s gänzlich ungeniert

Wir erleben eine riesige Propagandaschlacht. Da bezichtigen die westlichen Mächte unter Führung der USA Russland der übelsten, geächteten Methoden: Giftgas – Angriffe im Kleinen wie im Großen. Russland wehrt ab, verlangt Beweise der beschuldigenden Mächte, die diese kategorisch ablehnen. Und beschließen statt dessen ein Bombardement, das dem Völkerrecht widerspricht: Also ein Verbrechen ist. Das sie auch ausführen und als äußerst gelungen bejubeln.

Und Frau Dr. Merkel findet es auch angemessen – hat aber nicht mitgebombt. Ob die deutschen Aufklärungsflieger mit Koordinaten mitgeholfen haben, bleibt ungefragt und auch unbeantwortet.

Die Völker wollen keinen Krieg – auch die Deutschen wollen ihn nicht.

Aber die Regierungen scheinen ihn zu wollen und überhören geflissentlich die Wünsche ihrer Völker.

Da wird gelogen und betrogen, Inhalte werden verdreht, Worthülsen werden gepflegt: Man sagt, dass bei Kriegen zuerst die Wahrheit auf der Strecke bleibe – die gibt es schon seit einiger Zeit nicht mehr. Hinzugekommen ist, dass jeder Sinn für Recht und Anstand verloren gegangen ist: Was man lächelnd zugibt:

Ist der Anstand erst ruiniert, lebt sich’s gänzlich ungeniert.

Vor 85 Jahren gab es in Deutschland auch eine Regierung, die außer Rand und Band gekommen war. Unsere Eltern sagten, dass man nichts tun konnte. Wir glaubten ihnen nicht.

Und jetzt erleben wir einen ähnlichen Zustand: Regierungen, die die Bürgerrechte immer dreister außer Kraft setzen, die Gesetzlosigkeit der Reichen, die dieses Land mit Genehmigung der Regierung unterminieren, akzeptieren und auf einen verheerenden Krieg zusteuern: Es scheint so, als ob die Kriegstreiber ihre sichere Datscha schon eingerichtet hätten und nur darauf warteten, sie zu beziehen.

Wie vor 75 Jahren.

Es hat sich nichts geändert.

Wahrscheinlich sagt auch Frau Dr. Merkel – wie einst Hitler: Wenn alles schief geht, dann ist das Volk daran schuld.

 

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.