Archive for September, 2017

Ratlos: Unter der Reichstagskuppel

Mittwoch, September 27th, 2017

Deutschland hat gewählt: Wütend. Orientierungslos. Schamlos.

Die Wut auf CDU und SPD, die ihre angestammten Wähler in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation verraten und im Stich gelassen haben, hat Nazis ein großes Scheunentor geöffnet, Nazis, die aus ihren Absichten keinen Hehl machen: Völkischer Hass soll wieder hoffähig werden.

Die Bundeskanzlerin, die so viel falsch gemacht hat zum Nachteil der Bundesrepublik, wollen sie jagen, wollen sie vor Gericht stellen, vor einen Untersuchungsausschuß zitieren.

Frau Dr. Merkel ist davon überzeugt, das sie alles richtig gemacht hat. Sie ist ohne Fehl und Tadel – nach ihrer Ansicht und vermutlich auch nach Ansicht ihrer transatlantischen Freunde.

Das Volk hat sie abgewählt.

Sie bleibt beharrlich.

Wäre sie ein Mensch mit Ehre, würde sie sofort zurücktreten.

So macht sie kund:

Ehrlosigkeit ist die neue Dimension der Politik.

Das Volk und die Abgeordneten irren orientierungslos und ratlos in ihren gegenwärtigen und zukünftigen Ängsten.

Deutschland: wieder einmal von Ehrlosigkeit regiert!

 

Zwei Tomaten aus Heidelberg

Donnerstag, September 14th, 2017

Frau Dr. Merkel sprach in Heidelberg auf einer Wahlkampfveranstaltung: Ihre alternativlosen Thesen.

Da flogen zwei Tomaten in ihre Richtung und beschmutzten gering ihren Blazer:

Zwei Tomaten:

gegen die prekären Beschäftigungen,

gegen den Rentenbetrug,

gegen die politisch gewollte Ausbreitung der Armut,

gegen den massiven Betrug der Autoindustrie,

gegen den Ausverkauf des Volkseigentums,

gegen Waffenlieferungen in Kriegsgebiete,

gegen die indiskutable Flüchtlingspolitik,

gegen die Gewährung der Narrenfreiheit für amerikanische Dienste  jedweder Art auf deutschem Hoheitsgebiet,

gegen sinnlose Kriegsbeteiligungen,

gegen die feindlichen Aktivitäten gegenüber Russland,

gegen die Zerstörung der Demokratie durch neoliberale Arroganz!

 

Zwei Tomaten

für gerechte Löhne, von denen die Menschen leben können,

für eine anständige verdiente Rente,

für die politisch gewollte Wohlfahrt der Menschen,

für eine ehrbare Industrie,

für die Erhaltung des Volkseigentums,

für die Förderung des Friedens in anderen Ländern,

für eine legitime Einwanderungs – und Flüchtlingspolitik,

für gesetzlich legitime Betätigungen der USA,

für Kriegsverweigerung,

für Kooperation mit Russland,

für ein Leben in Deutschland, das der Sozialen Marktwirtschaft folgt:

für die Einhaltung des Grundgesetzes der Republik Deutschland!

 

Zwei Tomaten aus Heidelberg beschmutzten nicht,

Zwei Tomaten aus Heidelberg zeugten von demokratischem Mut!

 

 

 

 

Horizonterweiterung für Deutschland

Dienstag, September 5th, 2017

Sehr geehrtes NDS-Team,

Vorerst herzlichsten Dank und Chapeau für Euer vorbildliches und unentbehrliches Tun.

Da es mir als Schweizer nicht egal ist, wie es meinen Nachbarn geht, ärgere ich mich, nicht zum ersten Mal, wie in Deutschland gewählt wurde und wahrscheinlich wieder. Auch wenn die LINKE kein Allheilmittel ist, so müsste diese Partei unter den gegebenen Umständen doch mindestens 30% Stimmen erhalten.

Sorry, aus meiner Sicht ist Deutschland heute in vielen Bereichen ein Drittweltland und der Status eines US-Vasallen wird immer sichtbarer, auch für Blinde. Aber wie bei uns, die Mainstreammedien spielen bei diesen üblen Spielen kräftig mit.

Ich wünsche Deutschland ein grosses Erwachen, auch und dank Ihren Bemühungen.

Ein dankbarer und begeisterter Leser
Xaver S.

 

http://www.nachdenkseiten.de/?p=39857#more-39857