Frau Dr. Merkel schafft das

Da gibt es in Berlin Leute im Innenministerium, die darauf hinweisen, dass die Türkei eine Plattform bietet für terroristische Gruppen und deren Betätigungen: Die Regierung wiegelt ab und spricht von der Türkei als einem guten Partner. Weil dort – noch – die Flüchtlinge festgehalten werden, die eigentlich nach Mitteleuropa wollen.

Wo sie keiner will.

Vielleicht auch aus gutem Grund: Syrische Übersetzer, die schon lange in Deutschland leben und jetzt bei Gerichtsverhandlungen der straffällig gewordenen Asylbewerber korrekt dolmetschen, berichten, dass diese arabischen Flüchtlinge nur höhnisch lachen über die dummen Deutschen mit ihrem Hilfsfimmel und ihrer naiven laschen Justiz.

Die Wirtschaftsunternehmen beklagen die geringe Ausbildungsfähigkeit der Flüchtlinge.

Die Regierung wurschtelt irgendwie vor sich hin mit Appellen, aber ohne konkrete Hilfeleistungen.

Verwirrung macht sich breit. Nicht nur in der Bevölkerung.

Die anderen Staaten schauen irritiert auf Deutschland, das einst für gute Organisation stand: Und jetzt: Nichts klappt mehr.

Die Pässe der Flüchtlinge, die selbst wieder gehen wollen, sind bei den Behörden verschlampt worden.

Und vernünftige Menschen wie Boris Palmer in Tübingen, der ganz klar sagt, dass viele Flüchtlinge auch wieder zurückgeschickt werden müssen, wird feindlich totgeschwiegen.

Die Bevölkerung greift zur Selbsthilfe. Ängste vor den Flüchtlingen, die vermeintlich gesetzlos agieren können, machen sich breit.

Fremdenfeindlichkeit macht sich breit – wie einst in der DDR.

Viele Asylanten verhöhnen die Deutschen, viele Länder in Mitteleuropa und Arabien lachen über die deutsche Politik der unfähigen Frau namens Dr. Merkel: Deutschland wird zu einem Land, das unzuverlässig gilt, mit dem niemand mehr etwas zu tun haben will:

Frau Dr. Merkel schafft das.

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.